x

   Sie wollen uns schon verlassen ?  

HALT! Warten Sie!

Fordern Sie doch erst einmal UNVERBINDLICH & KOSTENLOS meinen PRAXISREPORT an und prüfen die Qualität.

Fördermittel, Zuschüsse, Subventionen


Dieser Gratis Download kann jederzeit beendet werden. Sie sollten also schnell zugreifen, bevor es für immer zu spät ist.

Exklusiv im PRAXISREPORT kostenlose Insiderinfos
und wie Sie bis zu
63.000 EUR an Fördermitteln abholen!

________________________
Wir halten uns an den Datenschutz und respektieren Ihre Privatsphäre. Und wir hassen SPAM genauso wie Sie. Ihre email Adresse wird garantiert nicht verkauft oder an Dritte vermietet.

Montag, 14.04.2014
Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.
mail print

______________________________________________


Jetzt Prämien senken und mehrere 1.000€ bei Versicherungen sparen

______________________________________________


__________________________________   Anzeige


Kostenloser Businessplan, Businessplan Vorlage, Businessplan Muster

__________________________________

KfW auf Sparkurs! So bekommen Sie trotzdem Ihren Kredit

Download als (.pdf) >>>

Görlitz, 09. Februar 2012 (jk)
– Die zinsgünstigen Darlehen der KfW sind bei Gründern eine beliebte Alternative zum klassischen Kredit. Allerdings vergibt auch die Kreditanstalt ihre Mittel nicht blind, und so führt der Weg zum KfW-Darlehen doch wieder über die Hausbank. Und hier ist ein guter Eindruck beim Antragsgespräch genauso maßgeblich wie korrekte Unterlagen und ein tragfähiges Geschäftskonzept. Um die Sitzung mit Ihrem KfW-Zuständigen zu Ihren Gunsten zu entscheiden, sollten Sie folgende Tipps beherzigen:

Vorbereitungszeit einplanen

Zwischen der Terminvereinbarung und dem Gespräch sollten mindestens zwei, idealerweise aber vier Wochen liegen. Diese Zeit benötigen Sie, um sich fachmännischen Rat zum idealen KfW-Programm zu holen, alle Unterlagen zu sammeln und offene Fragen bezüglich Ihres Finanzierungskonzeptes zu beantworten.

Die Bank ernst nehmen

Selbst wenn im Endeffekt die KfW das Darlehen gibt: Nur wenn Ihre Bank von dem Projekt überzeugt ist, wird sie Ihren Antrag dorthin weiterleiten. Letztendlich ist es zunächst entscheidend, die Bank zu einer Finanzierung im Allgemeinen zu bewegen – erst im Anschluss wird über konkrete Programme gesprochen. Und erst dann kommt Ihr konkreter Darlehens-Wunsch ins Spiel.

Das Gespräch mitgestalten
Banken sind an eigenen Gewinnen interessiert und werden versuchen, Sie von den Vorzügen Ihrer eigenen Produkte zu überzeugen. Machen Sie deshalb vorher Ihre Hausaufgaben, studieren deren Produkte und legen sich eine Argumentationsstrategie zurecht, warum eine Finanzierung durch öffentliche Fördermittel für Sie die bessere Lösung ist.

Plan B vorbereiten
Selbst wenn Sie von Ihrem Projekt überzeugt sind – schließen Sie eine Ablehnung nicht aus. Machen Sie deshalb bei mehreren Kreditinstituten Termine aus. Vielleicht sind Sie beim vierten Mal nicht mehr so nervös und Ihre tolle Geschäftsidee stößt endlich auf offene Ohren.

Fristgerecht beantragen

Der Antrag bei der KfW muss vor dem Beginn des Gründungsvorhabens dort eingehen. Erkundigen Sie sich über die genauen Fristen und rechnen dabei mit zusätzlich bis zu zwei Monaten Bearbeitungszeit durch Bank und KfW.

Bedenkzeit nutzen
Was für einen klassischen Bankkredit gilt, ist auch beim KFW-Kredit nicht anders: Kein seriöser Bankberater besteht auf einem sofortigen Abschluss. Selbst wenn alle Zweifel Ihrerseits beseitigt sind und Sie am liebsten sofort unterschreiben möchten – lassen Sie sich die Kreditunterlagen aushändigen und vereinbaren Sie für den Vertragsschluss einen weiteren Termin! Andernfalls entlarven Sie sich nicht nur als Anfänger, sondern nehmen sich auch die Chance, eine wirklich ausgereifte Entscheidung zu treffen.

Alternativen erwägen

Auch wenn ihnen der KfW-Kredit anfangs als ideale Lösung erschien: Falls im Kreditgespräch Zweifel aufkommen, sehen Sie sich nach Alternativen um. Die beste Zusammenstellung aller Fördermittel für Gründer und Kleinunternehmen finden Sie in einem kostenlosen Gratisreport.

2937 Zeichen mit Leerzeichen

Zurück zur Übersicht >>>

__________________

Hilfe und professionelle Unterstützung finden Sie bei meinem Beraternetzwerk. Zuschüsse von bis zu 90% zu den Beratungskosten sind möglich (Förderstellen sind bspw. KFW, BAFA, RKW, IHK uvm). Gerne vermittle ich Ihnen jetzt kostenfrei einen Berater aus meinem Netzwerk. ACHTUNG: Das Erstgespräch ist i.d.R. kostenlos und hier können Sie auch bereits erste Themen klären und einen Eindruck von Ihrem Coach/ Berater bekommen (hier klicken und Anfrage stellen)