x

   Sie wollen uns schon verlassen ?  

HALT! Warten Sie!

Fordern Sie doch erst einmal UNVERBINDLICH & KOSTENLOS meinen PRAXISREPORT an und prüfen die Qualität.

Fördermittel, Zuschüsse, Subventionen


Dieser Gratis Download kann jederzeit beendet werden. Sie sollten also schnell zugreifen, bevor es für immer zu spät ist.

Exklusiv im PRAXISREPORT kostenlose Insiderinfos
und wie Sie bis zu
63.000 EUR an Fördermitteln abholen!

________________________
Wir halten uns an den Datenschutz und respektieren Ihre Privatsphäre. Und wir hassen SPAM genauso wie Sie. Ihre email Adresse wird garantiert nicht verkauft oder an Dritte vermietet.

Montag, 14.04.2014
Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.
mail print

______________________________________________


Jetzt Prämien senken und mehrere 1.000€ bei Versicherungen sparen

______________________________________________


__________________________________   Anzeige


Kostenloser Businessplan, Businessplan Vorlage, Businessplan Muster

__________________________________

Start-Finanzierung: Gründungsberatung jetzt fördern lassen!

Die Situation für Existenzgründer wird sich aufgrund gesetzlicher Änderungen ab dem November 2011 mit großer Wahrscheinlichkeit verschlechtern. Bisher ist die Agentur für Arbeit verpflichtet, die Selbständigkeit von Beziehern von Arbeitslosengeld I bei Erfüllen bestimmter Voraussetzungen zu fördern. Der Existenzgründer kann seinen Anspruch auf Förderung sogar einklagen, wenn die Agentur für Arbeit seinen begründeten Antrag ablehnt. Nun hat die Bundesregierung aus Spargründen einen Gesetzesentwurf zur Kürzung des wichtigen Arbeitsmarkt-Instrumentes vorgelegt. Demnach soll die Förderung von Existenzgründungen zukünftig im Ermessen der Entscheider in den Arbeitsagenturen liegen - das erschwert den Weg zu den Fördergeldern erheblich. Dies gilt auch für die Unterstützung in der Vorgründungsphase durch ein entsprechendes Coaching von einem erfahrenen Trainer. Die folgenden Hinweise sollen dabei helfen, sicherzustellen, dass Existenzgründer doch in den Genuss dieser  sinnvollen Maßnahmen kommen können.

Unternehmensgründer in spe profitieren außerordentlich stark vom Vorgründungscoaching Bayern. Durch dieses intensive Betreuung können Existenzgründer nicht nur selbst mehr Klarheit gewinnen, wie die eigene Geschäftsidee in die Praxis umgesetzt werden kann, sie hilft auch, typische Anfängerfehler zu vermeiden. Das Coaching erfolgt in insgesamt acht Stunden, der praxiserprobte Berater hilft seinem Mandanten bei allen wichtigen Gründungsvorbereitungen. So unterstützt er ihn zum Beispiel beim Schreiben des Businessplans, der bei der Agentur für Arbeit wichtige Entscheidungsgrundlage für die Vergabe von Fördergeldern und bei Banken für die Ausreichung von Krediten ist. Wer dieses Vorgründungscoaching aus eigener Tasche finanzieren möchte, muss dafür 800 Euro bezahlen. Bislang war dies jedoch nicht erforderlich, weil die Beratungsmaßnahme gefördert wurde und so nur 240 Euro aufzubringen waren. Damit konnten sich auch Menschen ohne großes Einkommen das Gründungscoaching für ihre Existenzgründung problemlos leisten.

Wird der Gründungszuschuss nun zur Ermessensleistung, haben Existenzgründer auch auf die Bewilligung dieser Maßnahme keinen Rechtsanspruch mehr. Wer einen derartigen Antrag stellt, sollte wissen, dass über die teilweise Erstattung der Kosten für das Vorgründungscoaching in Bayern erst ab September 2011 wieder entschieden wird. Begründet wird dieses vorläufige Aussetzen der Bewilligungen damit, dass mehr Existzengründer dieses Coaching beantragt hätten, es gleichzeitig aber keine Erhöhung des Budgets gegeben habe. Davon sollte sich jedoch niemand abschrecken lassen, umgehend einen Antrag auf Förderung des Vorgründungscoaching Bayern zu stellen. Es ist nämlich damit zu rechnen, dass die Anträge in der Reihenfolge ihres Eingangs (nach Poststempel) bearbeitet und dann im September auf einen Schlag genehmigt werden. Außerdem darf nicht vergessen werden, dass die Anmeldung beim Finanzamt und die Anmeldung eines Gewerbes bereits möglich sind, sobald die Eingangsbestätigung des Antrags von der Agentur für Arbeit vorliegt. Das heißt, die Gründung kann unabhängig von der Bewilligung des Vorgründungscoachings beginnen. Das zu fördernde Vorgründungscoaching darf allerdings erst anfangen, sobald die Genehmigung der Fördergelder dafür erteilt wurde.

Wenn man jedoch den Businessplan schon im September aufgestellt hat und die Agentur für Arbeit bereits die Bewilligung des Gründungszuschusses erteilt hat, sollten Existenzgründer sich für die Beratung durch das Gründercoaching Deutschland entscheiden. Die Förderung für diese Unterstützungsmaßnahme stellt sich nämlich günstiger dar als die für das Gründungscoaching Bayern. Doch das impliziert, dass man die schwierige Phase der Vorgründung ohne professionelle Hilfe durch einen erfahrenen Coach alleine bewältigen muss. So ist man dann auch beim Schreiben des Businessplans, dem Herzstück jeder Existenzgründung, völlig auf sich gestellt. Wem das nicht zusagt, und wer Hilfe in der Vorgründungsphase benötigt, sollte deswegen nicht das Vorgründungscoaching Bayern beantragen, sondern andere Förderungen. Es existieren Unterstützungs- und Trainingsmaßnahmen, die schneller bewilligt werden und somit auch ohne großen Zeitverlust durch Warten auf die Genehmigung beginnen können. Allerdings muss dafür eine geringere Förderung in Kauf genommen werden.

Diese Situation stellt sich in den anderen Bundesländern, in denen Vorgründungscoaching für Existenzgründer angeboten wird, ähnlich dar. Menschen, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen möchten und dabei auf Unterstützung durch erfahrene Profis in Form von Coaching und Training setzen, können diese bürokratischen Komplikationen nur bedingt verstehen. In dieser Situation kann man allen Betroffenen nur raten, dass sie sich sehr frühzeitig über alle bestehenden Fördermöglichkeiten für ihre Existenzgründung informieren. Dann sollten sie rasch ihre Entscheidung für eine Maßnahme treffen und schnell den Antrag stellen. Dabei ist es empfehlenswert, bereits einen Antrag auf Förderung eines Gründungs- oder Vorgründungstrainings zu stellen, selbst wenn einem zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch gar nicht klar ist, dass man dies benötigen wird. Sonst läuft man Gefahr, die Förderung, dann wenn sie wirklich dringend erforderlich ist, nicht zu erhalten.

5229 Zeichen mit Leerzeichen

Zurück zur Übersicht >>>

__________________

Hilfe und professionelle Unterstützung finden Sie bei meinem Beraternetzwerk. Zuschüsse von bis zu 90% zu den Beratungskosten sind möglich (Förderstellen sind bspw. KFW, BAFA, RKW, IHK uvm). Gerne vermittle ich Ihnen jetzt kostenfrei einen Berater aus meinem Netzwerk. ACHTUNG: Das Erstgespräch ist i.d.R. kostenlos und hier können Sie auch bereits erste Themen klären und einen Eindruck von Ihrem Coach/ Berater bekommen (hier klicken und Anfrage stellen)