x

   Sie wollen uns schon verlassen ?  

HALT! Warten Sie!

Fordern Sie doch erst einmal UNVERBINDLICH & KOSTENLOS meinen PRAXISREPORT an und prüfen die Qualität.

Fördermittel, Zuschüsse, Subventionen


Dieser Gratis Download kann jederzeit beendet werden. Sie sollten also schnell zugreifen, bevor es für immer zu spät ist.

Exklusiv im PRAXISREPORT kostenlose Insiderinfos
und wie Sie bis zu
63.000 EUR an Fördermitteln abholen!

________________________
Wir halten uns an den Datenschutz und respektieren Ihre Privatsphäre. Und wir hassen SPAM genauso wie Sie. Ihre email Adresse wird garantiert nicht verkauft oder an Dritte vermietet.

Montag, 14.04.2014
Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.
mail print

______________________________________________


Jetzt Prämien senken und mehrere 1.000€ bei Versicherungen sparen

______________________________________________


__________________________________   Anzeige


Kostenloser Businessplan, Businessplan Vorlage, Businessplan Muster

__________________________________

Förderung von Innovation und Investition – eine Aspekt zur Erlangung des wirtschaftlichen Erfolges

Download (.pdf) >>>

Görlitz, 25. Februar 2011 (sg)
– Wirtschaftlicher Erfolg ist für jeden Unternehmer das A und O in seinem Geschäftsleben. Durch ihn ist es möglich, sich mit seinem Unternehmen am Markt zu etablieren und auch zu bleiben. Innovation und Investition sichern diesen Erfolg. Doch den meisten kleinen Unternehmen fehlt es im Innovationsmanagement an aktuellem Wissen zu Methoden und Instrumenten, um intern Produktinnovationen oder technische Verfahrensinnovationen erfolgreich zu managen. www.foerder-abc.de zeigt Unternehmern, welche Fördermöglichkeiten im Bereich der Innovation und der Investition bestehen und wie sie sie am besten nutzen können.

Dass zahlreiche Fördermittel von Innovationsmanagement in kleinen Unternehmen mit Zuschüssen bis zu 50 Prozent der Ausgaben für externe Beraterleistungen verfügbar sind, wissen nur die wenigsten. Ebenso wenig ist den meisten klar, dass eine Investitionszulage für betriebliche Investitionen im Bereich des verarbeitenden Gewerbes sowie bestimmter produk-tionsnaher Dienstleistungen und des Beherbergungsgewerbes im Fördergebiet möglich ist. So haben Steuerpflichtige im Sinne des Einkommensteuergesetzes und des Körperschaftsteuergesetzes, die im Fördergebiet begünstigte Investitionen vornehmen, Anspruch auf die Investitionszulage. Kleine Unternehmen haben demnach die Möglichkeit im Rahmen von Innovationsmanagement beispielsweise mit staatlichen Innovationsgutscheinen wissenschaftliche Beratungen in Anspruch nehmen. Ausgegeben werden Innovationsgutscheine für Planung, Entwicklung und Umsetzung neuer Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen. Die Unternehmen sollen so an die Zusammenarbeit mit anerkannten Forschungseinrichtungen herangeführt und gleichzeitig für die Herausforderungen der Zukunft fit gemacht werden. Der Freistaat Bayern beispielsweise fördert das Innovationsmanagement und bezuschusst mit maximal 7.500 Euro pro Unternehmen bei einem 50prozentigen Fördersatz die Erstellung von Machbarkeitsstudien und die Entwicklung neuer Ideen bis zur Anwendung. An erster Stelle geht es bei Innovationsgutscheinen als Bestandteil des Innovationsmanagements um den Abbau von Hemmschwellen, die es vor allem bei kleineren Unternehmen gegenüber wissenschaftlicher Unterstützung noch gibt. Die Dauer des Programms beträgt vorerst drei Jahre und wird aus dem Haushalt mit sechs Millionen Euro unterstützt. Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten und einem Vorjahresumsatz bzw. einer Vorjahresbilanz von höchstens zehn Millionen Euro sind teilnahmeberechtigt. Ziel des Gesetzes zur Investitionszulage ist die Förderung von Erstinvestitionsvorhaben. Dabei sind die Anschaffung und Herstellung neuer beweglicher Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens sowie die Anschaffung und Herstellung neuer Gebäude die begünstigten Investitionen. Zu beachten ist hierbei, dass die Investitionszulagen von einem begünstigten Betrieb verwendet werden und die beweglichen Wirtschaftgüter und Gebäude zu einem Erstinvestitionsvorhaben gehören müssen. Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, der produktionsnahen Dienstleistungen und des Beherbergungsgewerbes sind antragsberechtigt.

Das Internetportal www.foerder-abc.de bietet allen Interessierten Informationen und Hilfestellungen zum Thema Innovation und Investition. Hier werden wichtige Tipps zur Investitionszulage und Innovationsmanagement bereitgestellt. So können sich Unternehmer beispielsweise darüber informieren, welches die Fördergebiete sind, wo die Förderungen beantragt werden können oder was genau eigentlich gefördert wird.


Informationen über foerder-abc.de und seine Leistungen unter www.foerder-abc.de oder telefonisch unter +49(0)3581.64 90 454

3.764 Zeichen mit Leerzeichen


Zurück zur Übersicht >>>

__________________

Hilfe und professionelle Unterstützung finden Sie bei meinem Beraternetzwerk. Zuschüsse von bis zu 90% zu den Beratungskosten sind möglich (Förderstellen sind bspw. KFW, BAFA, RKW, IHK uvm). Gerne vermittle ich Ihnen jetzt kostenfrei einen Berater aus meinem Netzwerk. ACHTUNG: Das Erstgespräch ist i.d.R. kostenlos und hier können Sie auch bereits erste Themen klären und einen Eindruck von Ihrem Coach/ Berater bekommen (hier klicken und Anfrage stellen)