x

   Sie wollen uns schon verlassen ?  

HALT! Warten Sie!

Fordern Sie doch erst einmal UNVERBINDLICH & KOSTENLOS meinen PRAXISREPORT an und prüfen die Qualität.

Fördermittel, Zuschüsse, Subventionen


Dieser Gratis Download kann jederzeit beendet werden. Sie sollten also schnell zugreifen, bevor es für immer zu spät ist.

Exklusiv im PRAXISREPORT kostenlose Insiderinfos
und wie Sie bis zu
63.000 EUR an Fördermitteln abholen!

________________________
Wir halten uns an den Datenschutz und respektieren Ihre Privatsphäre. Und wir hassen SPAM genauso wie Sie. Ihre email Adresse wird garantiert nicht verkauft oder an Dritte vermietet.

Freitag, 18.04.2014
Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.
mail print

______________________________________________


Jetzt Prämien senken und mehrere 1.000€ bei Versicherungen sparen

______________________________________________


__________________________________   Anzeige


Kostenloser Businessplan, Businessplan Vorlage, Businessplan Muster

__________________________________

Der Umwelt zuliebe – Wie Unternehmer mit Umwelt- und Energieeffizienzprogrammen richtig Geld sparen können

Download als (.pdf) >>>

Görlitz, 29. Juli 2010 (sg)
– Am 31. Juli 2010 läuft mit der Umweltprämie ein Instrument des Konjunkturpakets II aus. Laut dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ist er Förderrahmen von 5 Mrd. Euro ausgeschöpft. Damit ist das prominenteste Förderprogramm zum Klima- und Umweltschutz Geschichte. Doch es gibt viele Förderprogramme, mit denen man Investitionen finanzieren kann und gleichzeitig seinen Beitrag zum Schutz der Umwelt und zur Energieeffizienz leisten kann. www.foerder-abc.de empfiehlt allen Unter-nehmern sich verantwortlich zu verhalten. Und nebenbei lässt sich noch richtig Geld sparen!

Die Fördermittel für die Umweltprämie sind ausgeschöpft. Mit der Umweltprämie förderte die Bundesregierung die Verschrottung alter und den Erwerb neuer Personenkraftwagen, um einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Schadstoffbelastung der Luft zu leisten und gleich-zeitig den Absatz im Automobilbereich zu stärken. Doch es gibt auch weniger prominente Beispiel für Förderprogramme, die Investitionen im Energie- und Umweltbereich fördern und dem Unternehmer viel Geld sparen lassen. So bietet ab sofort das ERP-Umwelt-und Energieeffizienzprogramm der KfW Bankengruppe dem Einzelhandel insbesondere der Lebensmittel-und Drogeriebranche sowie Supermärkten günstige Förderkredite für Investitionen, die maßgebliche Relevanz für den Klimaschutz bzw. die Energieeffizienz haben. Zu den förderbaren Maßnahmen gehören unter anderem der Austausch von veralteten Kühl- und Heizungsanlagen. Im Rahmen des neuen Förderschwerpunkts "Umweltfreundlicher Einzelhandel" können Einzelhandelsunternehmen Kredite für den Neubau von Geschäftsgebäuden, die Neuplanung und Neugestaltung von Verkaufsräumen oder den Austausch veralteter Heizungs- und Kühlanlagen beantragen. „Ich empfehle jedem Unternehmer seinen Beitrag zum Umweltschutz zu leis-ten. Das hat nicht nur moralische Gründe, vor allem im Einzelhandel ist die Reduzierung von Energiekosten ein nicht zu vernachlässigender Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz“, so Andreas Schilling, Fördermittelexperte und Geschäftsführer von www.foerder-abc.de. Der Finanzierungsanteil des ERP-Umwelt-und Energieeffizienzprogramms liegt bei 100 Prozent der förderfähigen Investitionskosten, in der Regel 2 Mio. EUR pro Vorhaben, und sind kombinierbar mit Darlehen aus dem Unternehmerkapital ERP-Kapital für Gründung. „Auch für Gründer können sich solche Investitionen also durchaus lohnen“, so Schilling.

Auch die Politik ist sich über die Bedeutung dieser Förderprogramme bewusst. Die ERP-Kredite werden mit einer zusätzlichen Zinsverbilligung des Bundes von bis zu 1 % p. a. aus-gereicht. Für kleine Unternehmen gibt es sogar einen zusätzlich vergünstigten Zinssatz. Aber wer die Förderung in Anspruch nehmen will, muss schnell sein: das Förderprogramm ist zunächst nur bis zum 31.12.2011 begrenzt.

Weiterführende Informationen und Anträge unter: http://www.kfw-mittelstandsbank.de/DE_Home/Kredite/Umweltschutz_im_Unternehmen/index.jsp


Informationen über foerder-abc.de und seine Leistungen unter www.foerder-abc.de oder telefonisch unter +49(0)3581.64 90 454

3.221 Zeichen mit Leerzeichen


Zurück zur Übersicht >>>

__________________

Hilfe und professionelle Unterstützung finden Sie bei meinem Beraternetzwerk. Zuschüsse von bis zu 90% zu den Beratungskosten sind möglich (Förderstellen sind bspw. KFW, BAFA, RKW, IHK uvm). Gerne vermittle ich Ihnen jetzt kostenfrei einen Berater aus meinem Netzwerk. ACHTUNG: Das Erstgespräch ist i.d.R. kostenlos und hier können Sie auch bereits erste Themen klären und einen Eindruck von Ihrem Coach/ Berater bekommen (hier klicken und Anfrage stellen)