x

   Sie wollen uns schon verlassen ?  

HALT! Warten Sie!

Fordern Sie doch erst einmal UNVERBINDLICH & KOSTENLOS meinen Gratisreport an und prüfen
die Qualität.

 

tl_files/foerder-abc/images/gratisreport_foerdermittel_kostenlos.jpg


Dieser Gratis Download kann jederzeit beendet werden. Sie
sollten also schnell zugreifen,
bevor es für immer zu spät ist.

Exklusiv im Gratisreport kostenlose Insiderinfos
und wie Sie bis zu
63.000 EUR an Fördermitteln abholen!

________________________
Wir halten uns an den Datenschutz und respektieren Ihre Privatsphäre. Und wir hassen SPAM genauso wie Sie. Ihre email Adresse wird garantiert nicht verkauft oder an Dritte vermietet.

Mittwoch, 18.07.2012
Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.
mail print

NeMat

In der Verbreitung heute bereits verfügbarer Technologien und Managementmethoden zur rentablen Steigerung der Materialeffizienz in Produktion und Produktnutzung liegen deutliche Reserven zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und des Wachstums. Bei kleinen und mittleren Unternehmen sind diese Reserven vor allem auf betriebswirtschaftliche und technische Know-how-Defizite zurückzuführen.

 

Zur exemplarischen Erschließung dieser Reserven bei KMU hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) das „Impulsprogramm Materialeffizienz“ eingerichtet. Das Förderprogramm NeMat ist ein wesentlicher Baustein dieses Impulsprogramms.


NeMat Netzwerke

Mit dem Programm NeMat soll die Bildung und fachliche Unterstützung von lernenden regionalen, branchenspezifischen oder Produktionsketten-bezogenen Netzwerken primär aus KMU gefördert werden. Die Unternehmen in diesen NeMat Netzwerken sollen durch moderierten Erfahrungsaustausch, Informationstransfer (Unterlagen, Experten) und Schulung beim Erkennen und Umsetzen von Möglichkeiten zur Verbesserung des Materialeinsatzes und der Übernahme bereits bekannter Verbesserungsmöglichkeiten unterstützt werden. Dadurch soll die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen im NeMat Netzwerk nachhaltig gestärkt und ein wirkungsvoller Beitrag zum Erhalt und ggf. zur Schaffung von Arbeitsplätzen geleistet werden.

Hilfe zur Selbsthilfe

Die NeMat Förderung soll auf der Grundlage der Hilfe zur Selbsthilfe auch dazu dienen, die Unternehmen zum gegenseitigen Informationsaustausch über Möglichkeiten zur Verbesserung der Materialeffizienz zu stimulieren und zu gemeinsamen Aktivitäten bzw. zu kontinuierlichen Anstrengungen zur Verbesserung des Materialeinsatzes anzuregen.

Das NeMat Materialeffizienz-Netzwerk wird durch einen neutralen Koordinator geleitet, muss mindestens 4 NeMat Netzwerkpartner umfassen und mindestens 75 % der Partner müssen KMU sein. Die NeMat Netzwerke können sich zusammensetzen aus Unternehmen einer Region (regionales Netzwerk), Unternehmen einer Branche (branchenorientiertes Netzwerk) oder Unternehmen innerhalb einer Wertschöpfungskette (produktionskettenbezogenes Netzwerk).

Ziel der NeMat Netzwerke

Gemeinsames Ziel der NeMat Netzwerkpartner ist es, durch Erkennen und Umsetzen von Möglichkeiten zur Verbesserung der Materialeffizienz die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Die NeMat Förderung ist zweistufig. Die NeMat Phase I (max. 3 Monate) umfasst die Etablierung des Netzwerkes und die Erarbeitung der Konzeption. Die Kosten werden mit 75% gefördert (...mehr zu den zu erbringenden Leistungen in Phase I). Die NeMat Phase II (max. 21 Monate) hat die Umsetzung der Konzeption und die Zukunftssicherung des Netzwerkes zum Inhalt.

Die Kosten werden mit 50 % bezuschusst (...mehr zu den zu erbringenden Leistungen in Phase II). Die zuwendungsfähigen Kosten betragen für die Phasen I und II zusammen maximal 300.000 €. In Phase III (max. 12 Monate) soll das NeMat Netzwerk stabilisiert und der Übergang in eine nachhaltige Zusammenarbeit vorbereitet werden. Die Kosten werden mit 35% gefördert. In Phase III belaufen sich die zuwendungsfähigen Kosten auf 75.000 €. Mit der Durchführung des NeMat Programms ist die Deutsche Materialeffizienzagentur (demea) beauftragt worden.
Janowlaw
______________

Rechtssichere Mustervorlagen, und Anwalts-hotline Monats-Flat
>>>

Buchhaltung, Steuerberatung
______________

30 Tage GRATIS Onlinebuchhaltung für Gründer und Selbständige
>>>

Strom, Gas, Kosten sparen______________

Strom- und Gas
Tarifvergleich für Gründer und Selbständige
>>>
Krankenversicherung, Versicherung Vergleich______________

Versicherungs-Tarifvergleiche und Tipps für Gründer
und Selbständige

>>>
Berater suchen, Beratersuche
______________

Kostenlose bundesweite Suche nach Betriebs- und
Gründungsberatern
>>>

Barclay Kreditkarten Doppel______________

Kreditkarten-Kredit für Gründer und Selbständige
max. 6.000€

>>>
Barclay Kredit für Selbständige______________

Bankkredite für Gründer und Selbständige
max. 35.000€

>>>
Credit Europe Darlehen______________

Bankkredite für Gründer und Selbständige
max. 7.500€

>>>
Smava Darlehen für Selbständige______________

Kredite von Privat ohne Bank für Gründer und Selbständige
max. 50.000€

>>>

Auxmoney Darlehen für Selbständige______________

Kredite von Privat ohne Bank für Gründer und Selbständige
max. 20.000€
>>>